Herzlich willkommen beim BGC

Liebe Mitgllieder, Freunde und interessierte Golfer

 

auch in 2016 wird  der BGC  wieder in gewohnter Weise mit Rat und Tat für alle behinderten Golfer und Golferinnen da sein. 

Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen und anstehende Turniere. Schauen Sie ob etwas für Sie dabei ist und erleben Sie die schöne Gemeinschaft im BGC

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne und erlebnisreiche Golfsaison 2016 

 

Ihr BGC Vorstand

Übersicht der Turniere in 2016

Terminplan BGC 2016.xls
Microsoft Excel Tabelle 48.5 KB

Gründerpokal und Mitgliederversammlung

BGC Gründerpokal und ,, Alle Inklusive,, Turnier vom 02.06. - 05.06

 

Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Gleich zu Beginn der Saison veranstalten wir gemeinsam mit unserem Partnerclub dem Uni GC Paderborn das schönste Turnier des Jahres. Wie in den letzten Jahren werden keine Kosten und Mühen gescheut, um Ihnen ein ganz besonderes Golferlebnis auf einem ganz  besonderen Golfplatz  zu bieten.

Zusätzlich findet am 02.06.2016 unsere Jahreshauptversammlung im Clubhaus des Uni GC Paderborn statt. Hier bitten wir um rege Teilnahme.

 

An diesem Wochenende werden zwei separate Turniere gespielt und gewertet. Zum einen der

,, Gründerpokal ,, und zum anderen das ,, alles inklusive Turnier,,  Bei beiden Turnieren können sowohl BGC Mitglieder und deren Begleitpersonen als auch Clubmitglieder des Uni GC Paderborn und Freunde mitspielen .

Als separate Wertung werden zusätzlich die Rollstuhlgolfer die

,, International German Wheelchair Challenge,, ausspielen

 

Hier gehts zur Ausschreibung ( Änderungen vorbehalten ) 

  

Ausschreibung Gründerpokal und alle inkl
Adobe Acrobat Dokument 566.7 KB
Turnieranmeldung. Gründerpokal und Alles
Microsoft Word Dokument 215.0 KB
International German Wheelchair Challeng
Adobe Acrobat Dokument 797.5 KB
Entry form_International German Wheelcha
Microsoft Word Dokument 25.1 KB

XII Lilienthal Open

XII. Lilienthal Open und REHAB-Golfturnier
Vom 13. bis zum 16. Mai, über die Pfingsttage, wird auch in 2016 das Inklusionsturnier im GC Lilienthal durchgeführt. Besonders angesprochen sind Golferinnen und Golfer, welche einen Schlaganfall erleiden mussten. Auch in diesem Jahr ist wieder international gemeldet worden.
Flyer Lilienthal Open 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 790.0 KB

Turnier der Wildemann Stiftung

Turnier der Wildemann Stiftung in Münster Tinnen
Die Stiftung hat sich das Ziel gesetzt, die Aktivitäten von Ludwig Wildemann im Behindertensport unter dem Gesichtspunkt Integration fortzusetzen. Sein Motto war, dass nicht der körperliche Schaden wichtig ist, sondern was der Einzelne aus der verbliebenen Fähigkeit macht. Körperliche Behinderungen können uns alle treffen und das jeden Tag.
Flyer - Golf 5 5 2016 Münster Tinnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 732.5 KB

Jens Maspfuhl Charity Turnier

Das Turnier findet am 09.07.2016 im GC Friedberg statt.

Infos unter :  http://www.duk-hilfe.de/events

International Österreichische Meisterschaften

Auch in diesem Jahr finden wieder die Österreichischen Meisterschaften statt. In diesem Jahr wird im wunderschönen Golfresort Rankwill am Bodensee gespielt . Alle BGC mitglieder sind herzlich eingeladen. 

Bitte nutzen Sie zur Meldung das Nenntool des ÖGV.

2016- 11. Internat. Österr. MS für Golfe
Adobe Acrobat Dokument 440.6 KB
Nenntool des Österreichischen Golf Verba
Adobe Acrobat Dokument 381.2 KB
Golturnier Zimmerreservierung Montfort.p
Adobe Acrobat Dokument 569.9 KB

DM der Golfer und Golferinnen mit Behinderung

Das Turnier findet vom 07.08. - 09.08. im GC Abenberg statt

Infos demnächst hier und unter unter : www.golf.de

Internationale Bayerische Meisterschaft

Das Turnier findet vom 09.09. - 11.09. im GC Landshut statt

Infos demnächst hier

International BGC / Handisport Mallorca Open

Dieses ganz besondere BGC  Turnier findet Mitte Oktober im GC Maioris auf Mallorca statt. Wie schon in den letzten Jahren werden sich unsere Freunde von Handisport Mallorca wieder richtig ins Zeug legen und allen BGC Mitgliedern und Freunden ein  hervorragend organisiertes Turnier bieten. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen !

Infos demnächst hier .

Weitere internationale Turniere

Informationen zu weiteren internationalen Turnieren finden Sie unter

                                                       www.edgagolf.com

Golf als Rehabilitation..

.. für plötzlich Behinderte und ihre Partner: kostenloser Schnuppertag Samstag, 2.5.2015, 10 Uhr in Frechen / Einladung zur Teilnahme

 

 

Inklusion und Rehabilitation auf spielerische Art bietet seit 15 Jahren das PartnerProjekt Golf (PPG) mit seinen Golfkursen für plötzlich Behinderte und ihre Partner.

Gestartet 2012 als Pilotprojekt speziell für Schlaganfall-Patienten bietet PPG inzwischen allen körperlich Behinderten die Möglichkeit, unter Anleitung speziell geschulter Trainer den Golfsport kennenzulernen, dabei die Motorik zu fördern und Spaß zu haben.

 

Wer das Angebot unverbindlich ausprobieren möchte, ist herzlich zum kostenlosen Golf-Schnuppertag am Samstag, den 7. Mai 2016, um 10 Uhr auf dem Golfplatz Gut Clarenhof in Frechen bei Köln eingeladen.

 Wir freuen uns sehr, wenn Sie den Schnuppertag ankündigen und auf diese Form der Rehabilitation hinweisen.

Zur Berichterstattung laden wir Sie herzlich ein.

Nähere Informationen finden Sie im angehängten PDF sowie unter www.ppgolf.de.

 

Gerne vermitteln wir Interviewpartner (für Print, HF + TV)

Projektgründer:

·           Georg-A. Ullrich, gründete gemeinsam mit seiner Frau Barbara Ullrich 2002 nach eigenem Erleben das PartnerProjekt Golf, damals noch als Pilotprojekt. Barbara Ullrich verstarb im Sommer 2015 an einer erneuten Hirnblutung

 ·           Winni Bellinghausen, Dipl.-Sportlehrer und Golflehrer, Leitender Trainer und Mitbegründer

 ·           Priv.-Doz. Dr. Christian Dohmen, Facharzt für Neurologie, Neurologische Intensivmedizin, Uniklinik Köln, Mitbegründer, Regionalbeauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

 Betroffene GolfspielerInnen:

·           Kalle Schäfer, 52 Jahre, halbseitig gelähmt nach einem Fußball-Foul, seit etwa 5 Jahren dabei

 ·           Eugen Laufenberg, ca. 70 Jahre, Schlaganfallpatient, trainiert seit etwa 8 Jahren gemeinsam mit seiner Frau Elke

 ·           Inge Tramitz, Mitte 50, Schlaganfallpatientin, seit gut 2 Jahren dabei

 

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

 

Viele Grüße 

 

Andrea Böttcher

 

Büro:

 

Andrea Böttcher - PR & Kultur
Gutenbergstraße 40 - 50823 Köln
0221 / 579 56 19 - 0177 / 838 11 83
hallo@frauboettcher.de - www.frauboettcher.de

Presseinfo_PartnerProjekt Golf_Schnupper
Adobe Acrobat Dokument 150.9 KB

Die Initiative ist strategischer Partner des BGC

 

 

 

 

 

 

 

http://jeder-hat-ein-handicap.de/

 

 

„Überflüssiges reduzieren“

Interview

 

 

Was ändert sich 2016 bei den Regularien, was sollten Golfer/innen mit Behinderungen über die vom Deutschen Golf-Verband (DGV) angestoßenen Vereinfachungen wissen, worauf sollte man sich einstellen? Michael Then, Sportchef des Bayerischen Golf-Verbandes (BGV), bringt das Wichtigste im Interview mit dem BGC auf den Punkt.

 

Herr Then, um was geht es hier eigentlich, was wird sich konkret verändern?

Then:  Im Prinzip sind es gar keine so gewaltigen Neuerungen. Es geht vielmehr darum, Überflüssiges zu reduzieren  und manche Abläufe gerade für Freizeitgolfer deutlich zu vereinfachen.

 

? Bitte ein  Beispiel.

 

Then:  In der Vorgabeklassen 5 (26,5 bis 36) wird es bei einem Turnier oder Wettspiel keine Pufferzone und damit auch keine Heraufsetzung der Vorgaben mehr geben. Natürlich bleibt die Verantwortung bei Spieler und Vorgabenausschuss, das Handicap aktuell zu halten. Wenn ein Spieler  z.B. bei Eintritt  einer Behinderung oder auch altersbedingt  seinen Handicap- Wert bei weitem nicht mehr erreicht, kann er mit dem Spielausschuss wegen einer Anpassung sprechen. Man wird dann eine gute und einvernehmliche Lösung finden. Diese Möglichkeit bestand übrigens schon in der Vergangenheit.

 

?  Und was ist mit CBA?

 

Then: Dieses Computer Buffering Adjustment(CBA) war bei Turnieren eine recht komplizierte  Anpassungs-Mathematik mit Faktoren wie zum Beispiel Wetter, Teilnehmerfeld, Gesamtergebnis. Das konnte je nach Gegebenheit bis zu vier Nettopunkte ausmachen. Der CBA hat nicht die erhoffte Wirkung gebracht und wird deshalb ab 2016 ersatzlos gestrichen.

 

? Die automatische Vorgabenüberprüfung zum Jahresende war bei vielen Spielern/innen ebenfalls nicht sonderlich beliebt, oder?

 

Then: Ja, da ist schon was Wahres dran. Aber diese Vorgabenüberprüfung ist künftig kein Muß mehr, vielmehr wird der Vorgabeausschuss eines Golfclubs  gemeinsam mit dem betreffenden Spieler entscheiden.

 

? Kingt das nach mehr Freiheit und Rechten für die Golfspieler?

 

Then: Kann man so sehen. Erleichtert werden zum Beispiel im Extra Day Score (EDS) auch die Abläufe, wenn Golfer individuell eine vorgabewirksame Runde spielen wollen. Das ist ab kommendem Jahr bei vorheriger Ankündigung im Sekretariat jedes beliebigen DGV-Golfclubs möglich und nicht mehr nur im Heimatclub eines Spielers.

 

? Was gibt es Neues für Golfsport-Einsteiger, von denen wir idealerweise ja mehr Menschen mit Behinderungen in  den Clubs haben wollen?

 

Then: Bislang war mit der erfolgreichen Platzreife-Prüfung oft eine Vorgabe von -54 auf der Clubkarte automatisch verbunden. Ab kommenden Jahr muss man dieses Handicap tatsächlich in einem vorgabewirksamen Wettspiel erreichen, also bei einem 9-Loch-Turnier 18 Punkte oder bei einem 18-Loch-Turnier entsprechend 36 Punkte – bei einer Vorgabe von 54. Man weiss dann, dass der/die  Spieler/in die 54 Nettopunkte tatsächlich einmal in einem Turnier gespielt hat. Dann bekommt er die 54 als Eintragung. Wer tiefer in die ganze Thematik einsteigen will, findet detaillierte Informationen unter www.golf.de/vorgabesystem-2016

 

Interview: Friedrich Bräuninger

BGV-Spielleiter Michael Then (Foto BGV)

 

Auch die Neueinsteiger der Golfer mit Behinderungen müssen ab 2016 die 54 Stableford-Punkte  tatsächlich im Tunier spielen.  (Foto:Wirtz)

Herzlichen Glückwunsch !

Da sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen hat, gratulieren wir nachträglich ganz herzlich unserem Präsidenten Hans Peter Mause zu seinem 70. Geburtstag. 

lieber Peter, wir wünschen Dir noch viele schöne Golferlebnisse und vor allem Gesundheit für die nächsten Jahre !

Wir bedanken uns ganz herzlich für die bisher geleistete Arbeit im Sinne des BGC.

DGV News

Das Portal vom Deutschen Golfverband DGV für Golfer mit Behinderungen.

Dr Fritz Martin Müller gestorben !

Am 26.04. ist unser guter Freund Dr. Fritz Martin Müller gestorben. Er war einer der Initiatoren zur Gründung des GC Lilienthal , bei Bremen der sich seid vielen Jahren für geistig und körperlich benachteiligte Kinder und Jugendlich einsetzt.

Der GC Lilienthal ist seid 2005 unser Partnerclub mit dessen Hilfe wir schon vielen behinderten Menschen die Möglichkeit verschafft haben den Golfsport auszuüben. 

Dr. Fritz Martin Müller war ein großes Vorbild an Leidenschaft und Einsatzbereitschaft für die Schwachen in unserer Gesellschaft. Wir werden Ihn vermissen und Ihn immer in sehr guter Erinnerung behalten. Danke Martin !! 

Radio R4H

Deutschlands erstes Sendeformat mit Informationen für und von Menschen mit Handicap.

BGC History

BGC History: Deutsche Meisterschaften der Golfer mit Behinderungen 2014

BGC News

Das FAIR-WAY-MAGAZIN ist

ein regionales Golfmagazin für

die Hellweg Golfregion in Nordrhein Westfalen.

BGC News

Das Thema Inklusions Beauftragter_in in Golfclubs stößt immer mehr auf großes Interesse 

Hier ein Bericht zum Thema

BGC News

Der DGV hat in seinem Internet Programm Drive TV das Thema Inklusion filmisch dokumentiert.

Sehenswert...

BGC News

Hier ein tolles Beispiel wie wir Kinder und Jugendliche mit körperlichen Einschränkungen für den Golfsport begeistern können.